BannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Aktuelles

Gemeinderat

Die nächste öffentliche Gemeinderatssitzung findet voraussichtlich am Donnerstag, den 24.06.2021 statt.

Zeit, Ort und Tagesordnung entnehmen Sie bitte der öffentlichen Bekanntmachung in den Anschlagtafeln.

Stand: 10.06.2021

Schutzimpfung gegen das Corona-Virus (COVID-19) am 27. Juni 2021 in Lichtenberg

Liebe Einwohner!

Am Sonntag, den 27. Juni 2021  wird der Impf-Bus des DRK wieder in Lichtenberg am Rathaus  Station machen. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.

 

Bitte bringen Sie zum vereinbarten Termin auch den ausgefüllten Aufklärungsbogen und die ausgefüllte Einwilligung mit.

Stand: 10.06.2021

Standzeiten Filialmobil der Sparkasse Mittelsachsen

Die mobile Filiale macht Station in Lichtenberg auf dem Parkplatz am Rathaus.

 

Folgende Leistungen werden angeboten:

 

  • Geld abheben
  • Kontoauszüge ausdrucken
  • Überweisungen tätigen
  • sich beraten lassen

 

Die nächsten Termine: 15.06.2021 und 29.06.2021 (dienstags) von 15.30 – 17.00 Uhr

(Stand: 10.06.2021)

Wahlhelfer gesucht

Bereits jetzt laufen die Vorbereitungen für die Bundestagswahl am 26.09.2021.

Am Wahltag werden ca. 50 Personen für die Besetzung der allgemeinen Wahlvorstände in den Wahllokalen und der Briefwahlvorstände benötigt.

Um alle Wahlvorstände besetzen zu können, bitten wir um Ihre Unterstützung. Zum einen möchten wir hier die erfahrenen Wahlhelfer ansprechen, zur Bundestagswahl wieder mitzuarbeiten. Zum anderen bitten wir alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, insbesondere die jüngere Generation, sich für einen Einsatz im Wahllokal oder Briefwahlvorstand zu melden.

Der Wahlvorstand ist ein Wahlorgan, er sorgt für die ordnungsgemäße Durchführung der Wahl im jeweiligen Wahlbezirk. Er überwacht insbesondere die Stimmabgabe im Wahllokal und nimmt die Auszählung der Stimmen vor. Der Briefwahlvorstand öffnet die Wahlbriefe, beschließt über die Zulassung oder Zurückweisung und nimmt anschließend die Auszählung der Stimmen vor.

Die Mitglieder der Wahlvorstände werden vom Bürgermeister der Gemeinde Lichtenberg/Erzgeb. als erfüllende Gemeinde der Verwaltungsgemeinschaft berufen und sind ehrenamtlich tätig. Sie erhalten für ihren Einsatz eine Entschädigung auf Grundlage der Entschädigungssatzungen unserer beiden Gemeinden Lichtenberg/Erzgeb. und Weißenborn/Erzgeb.

Eine Schulung für alle Mitglieder der Wahl- und Briefwahlvorstände wird im Vorfeld der Wahl von der Gemeindeverwaltung Lichtenberg/Erzgeb. durchgeführt.

Interessenten melden sich bitte per Mail unter oder senden uns folgende Meldung an die Gemeindeverwaltung Lichtenberg/Erzgeb., Bahnhofstraße 3 A, 09638 Lichtenberg/Erzgeb. zurück:

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Ich möchte Wahlhelfer sein zur Bundestagswahl am 26.09.2021

 

Bevorzugte Funktion/en:

 

Wahlvorsteher            □      stellvertretender Wahlvorsteher       

Schriftführer               □      stellvertretender Schriftführer          

Beisitzer                     

 

Angaben zu meiner Person:

 

Name, Vorname:       …………………………………………………………………………………..

 

Anschrift:                    …………………………………………………………………………………..

                                  

                                   …………………………………………………………………………………..

 

Telefonnummer:        …………………………………………………………………………………..

 

E-Mail:                                    …………………………………………………………………………………..

 

Ich stimme der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten zur Erstellung von Wahlhelferdateien gem. Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu.

 

Die Gemeindeverwaltung Lichtenberg/Erzgeb. versichert, die persönlichen Daten gem. DSGVO nur im Zusammenhang mit dieser Wahl zu verarbeiten und zu speichern. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Wahlhelfer die in der Vergangenheit im Wahlvorstand mitgearbeitet und der Verarbeitung ihrer Daten widersprochen haben, müssen sich bei Interesse erneut bei uns melden!

Amtliche Haushaltsbefragung - Mikrozensus 2021

Jährlich wird im Freistaat Sachsen – wie im gesamten Bundesgebiet – der Mikrozensus durchgeführt. Der Mikrozensus („kleine Volkszählung“) ist eine gesetzlich angeordnete Stichprobenerhebung mit Auskunftspflicht, bei der ein Prozent der sächsischen Bevölkerung (rund 20.000 Haushalte) von Januar bis Dezember zu Themen wie Haushaltsstruktur, Erwerbstätigkeit, Arbeitssuche, Besuch von Schule oder Hochschule, Quellen des Lebensunterhalts, usw. befragt werden. Um die Situation auf dem europäischen Arbeitsmarkt, sowie die Lebensbedingungen der Menschen in Europa beurteilen zu können, sind international vergleichbare Daten zu Erwerbstätigkeit, Beschäftigung, Einkommen und Gesundheit unverzichtbar. Das Mikrozensus-Frageprogramm in 2021 enthält daher neben Fragen der EU-weit durchgeführten Befragungen zur Arbeitsmarktbeteiligung, zu Einkommen und Lebensbedingungen, sowie zur Internetnutzung auch Fragen des Zusatzprogramms zum Gesundheitszustand.

 

Die Auswahl der zu befragenden Haushalte erfolgt nach den Regeln eines objektiven mathematischen Zufallsverfahrens. Dabei werden nicht Personen, sondern Wohnungen ausgewählt. Um auch Aussagen über Veränderungen und Entwicklungen in der Bevölkerung treffen zu können, werden die ausgewählten Haushalte in der Regel bis zu viermal (maximal zweimal innerhalb eines Jahres) befragt.

 

Die befragten können sich entweder telefonisch von geschulten Erhebungsbeauftragten befragen lassen oder den Mikrozensus-Fragebogen eigenständig online oder auf Papier ausfüllen.

 

Die Erhebungsbeauftragten legitimieren sich mit einem Sonderausweis des Statistischen Landesamtes. Sie sind zu den entsprechenden Gesetzen und den einschlägigen Bestimmungen des Datenschutzes belehrt und zur Geheimhaltung verpflichtet. Alle Einzelangaben werden geheim gehalten und dienen ausschließlich den gesetzlich bestimmten Zwecken.

 

Auskunft erteilt: Stefan Meller, Tel.: 03578 – 33-2110


(Stand: 08.04.2021)

weiterführende Links zum Thema Corona

Aktuelle Informationen rund um Corona finden Sie auf folgenden Internetseiten:

Landkreis Mittelsachsen

Corona Sachsen

 

Wichtige Informationen
 

Das Rathaus hat ab 22.06.2021 wieder geöffnet.

 

Montag        13:00 - 17:00 Uhr

Dienstag      09:00 - 12:00 Uhr

Mittwoch     geschlossen

Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr

              und  14:00 - 18:00 Uhr

Freitag          09:00 - 12:00 Uhr

 

Gesonderte Öffnungszeiten gelten für das Einwohnermeldeamt, Standesamt und Gewerbeamt nur nach vorheriger Terminvergabe:

Montag        13:00 - 17:00 Uhr

Dienstag      09:00 - 12:00 Uhr

Mittwoch     geschlossen

Donnerstag 14:00 - 18:00 Uhr

Freitag          geschlossen

 

Beachten Sie bitte die allgemeinen Hygienevorschriften.

 

Kontakt Gemeinde:

Tel. 037323/543-0

Fax: 037323/543-27

 
Veranstaltungen
 
 
 
Infobroschüre
 

Infobroschüre