BannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Aktuelles

Lichtenberger Talsperrenlauf

Der Lichtenberger Talsperrenlauf 2021 findet statt. Nähere Informationen finden Sie hier.

Stand: 20.04.2021

Hinweis der Meldebehörde Lichtenberg/Erzgeb. bezüglich der am 26.09.2021 stattfindenden Bundestagswahl

In Bezug auf die im September stattfindende Bundestagswahl weisen wir alle Einwohner nochmals auf das Widerspruchsrecht zur Datenübermittlung an Parteien und Wählergruppen hin. Die letzte Bekanntmachung des Widerspruchsrechtes erfolgte im Burgbergkurier September 2020.

Widerspruch gegen die Übermittlung von Daten an Parteien, Wählergruppen u.a. bei Wahlen und Abstimmungen

Bekanntgemacht wird das Recht, gemäß § 50 Absatz 5 BMG der Datenübermittlung nach § 50 Absatz 1 BMG an Parteien, Wählergruppen und anderen Trägern von Wahlvorschlägen im Zusammenhang mit Wahlen und Abstimmungen auf staatlicher und kommunaler Ebene zu widersprechen.

Die Meldebehörde darf gemäß § 50 Absatz 1 BMG Parteien, Wählergruppen und anderen Trägern von Wahlvorschlägen im Zusammenhang mit Wahlen und Abstimmungen auf staatlicher und kommunaler Ebene in den sechs der Wahl oder Abstimmung vorangehenden Monaten Auskunft aus dem Melderegister über die in § 44 Absatz 1 Satz 1 BMG bezeichneten Daten von Gruppen von Wahlberechtigten erteilen, soweit für deren Zusammensetzung das Lebensalter bestimmend ist.

Die Geburtsdaten der Wahlberechtigten dürfen dabei nicht mitgeteilt werden.

Die Person oder Stelle, der die Daten übermittelt werden, darf diese nur für die Werbung bei einer Wahl oder Abstimmung verwenden und hat sie spätestens einen Monat nach der Wahl oder Abstimmung zu löschen oder zu vernichten.

Bei einem Widerspruch werden die Daten nicht übermittelt. Der Widerspruch ist bei der Meldebehörde der alleinigen Wohnung oder der Hauptwohnung einzulegen. Er gilt bis zu seinem Widerruf.

Zur Wahrnehmung Ihres Widerspruchsrechtes finden Sie das Formular „Antrag auf Eintragung von Übermittlungssperren“ auf unserer Homepage www.lichtenberg-erzgebirge.de unter der Rubrik Rathaus – Formulare. Den ausgefüllten und unterschriebenen Antrag senden Sie bitte an das Einwohnermeldeamt Lichtenberg/Erzgeb., Bahnhofstraße 3 A, 09638 Lichtenberg/Erzgeb. oder werfen ihn in unseren Briefkasten.

Sobald das Rathaus wieder geöffnet ist, können Sie den Antrag auch direkt im Einwohnermeldeamt ausfüllen und abgeben.

Stand: 08.04.2021

Amtliche Haushaltsbefragung - Mikrozensus 2021

Jährlich wird im Freistaat Sachsen – wie im gesamten Bundesgebiet – der Mikrozensus durchgeführt. Der Mikrozensus („kleine Volkszählung“) ist eine gesetzlich angeordnete Stichprobenerhebung mit Auskunftspflicht, bei der ein Prozent der sächsischen Bevölkerung (rund 20.000 Haushalte) von Januar bis Dezember zu Themen wie Haushaltsstruktur, Erwerbstätigkeit, Arbeitssuche, Besuch von Schule oder Hochschule, Quellen des Lebensunterhalts, usw. befragt werden. Um die Situation auf dem europäischen Arbeitsmarkt, sowie die Lebensbedingungen der Menschen in Europa beurteilen zu können, sind international vergleichbare Daten zu Erwerbstätigkeit, Beschäftigung, Einkommen und Gesundheit unverzichtbar. Das Mikrozensus-Frageprogramm in 2021 enthält daher neben Fragen der EU-weit durchgeführten Befragungen zur Arbeitsmarktbeteiligung, zu Einkommen und Lebensbedingungen, sowie zur Internetnutzung auch Fragen des Zusatzprogramms zum Gesundheitszustand.

 

Die Auswahl der zu befragenden Haushalte erfolgt nach den Regeln eines objektiven mathematischen Zufallsverfahrens. Dabei werden nicht Personen, sondern Wohnungen ausgewählt. Um auch Aussagen über Veränderungen und Entwicklungen in der Bevölkerung treffen zu können, werden die ausgewählten Haushalte in der Regel bis zu viermal (maximal zweimal innerhalb eines Jahres) befragt.

 

Die befragten können sich entweder telefonisch von geschulten Erhebungsbeauftragten befragen lassen oder den Mikrozensus-Fragebogen eigenständig online oder auf Papier ausfüllen.

 

Die Erhebungsbeauftragten legitimieren sich mit einem Sonderausweis des Statistischen Landesamtes. Sie sind zu den entsprechenden Gesetzen und den einschlägigen Bestimmungen des Datenschutzes belehrt und zur Geheimhaltung verpflichtet. Alle Einzelangaben werden geheim gehalten und dienen ausschließlich den gesetzlich bestimmten Zwecken.

 

Auskunft erteilt: Stefan Meller, Tel.: 03578 – 33-2110


(Stand: 08.04.2021)

Standzeiten Filialmobil der Sparkasse Mittelsachsen

Die mobile Filiale macht Station in Lichtenberg auf dem Parkplatz am Rathaus.

 

Folgende Leistungen werden angeboten:

 

  • Geld abheben
  • Kontoauszüge ausdrucken
  • Überweisungen tätigen
  • sich beraten lassen

 

Die nächsten Termine: 20.04.2021 und 04.05.2021 (dienstags) von 15.30 – 17.00 Uhr

(Stand: 08.04.2021)

Stellenausschreibung Amtsleitung Bauamt

Hier finden Sie unsere aktuelle Stellenausschreibung.

Öffentliche Aufforderung zur Abgabe der Steuererklärung

Hinweise Ihres Einwohnermeldeamtes

Werte Bürger,

 

zum 01.01.2021 sind einige Gesetzesänderungen in Kraft getreten:

 

  • Der Personalausweis für Bürger, die das 24. Lebensjahr vollendet haben, kostet nunmehr 37,00 € (bisher 28,80 €). 
  • Die bisher anfallende Gebühr von 6,00 € für das nachträgliche Aktivieren der Online-Funktion des Ausweises und das (Neu)setzen der PIN bei der Personalausweisbehörde und die Entsperrung des Ausweises werden nicht mehr erhoben.
  • Kinderreisepässe dürfen nur noch mit einer Gültigkeit von maximal 12 Monaten ausgestellt werden. Das gilt auch für die Verlängerung von Kinderreisepässen.
  • Staatsangehörige eines Mitgliedstaats der Europäischen Union oder eines Vertragsstaats des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum, die nicht Deutsche im Sinne des Artikels 116 Absatz 1 des Grundgesetzes sind, können in den Personalausweisbehörden eine Karte mit Funktion zum elektronischen Identitätsnachweis (eID-Karte) beantragen. Die eID-Karte ermöglicht z. B. den elektronischen Identitätsnachweis – wie auch der Personalausweis. Die Gebühr beträgt 37,00 €.    

 

Aufgrund der aktuellen Situation ist es uns weiterhin leider nicht möglich, die Erinnerungs- schreiben vor dem Ablauf von Personalausweisen oder Reisepässen zu versenden.

Wir bitten Sie daher, die Gültigkeit Ihrer Dokumente zu prüfen und sich rechtzeitig um die Neuausstellung zu bemühen.

Momentan beträgt die Bearbeitungszeit für Personalausweise ca. 2 – 3 Wochen, für Reisepässe ca. 3 – 4 Wochen. Kinderreisepässe und vorläufige Personalausweise werden innerhalb von 1 – 2 Tagen ausgestellt.

Bitte bringen Sie zur Beantragung neuer Dokumente das alte Dokument und die Geburts-   oder Eheurkunde mit. Des Weiteren wird ein biometrisches Passfoto benötigt. Sie können das Foto mitbringen, können die Aufnahme aber auch hier vor Ort erstellen lassen. Die Gebühr beträgt 7,00 €. Bitte beachten Sie, dass wir die Fotos nicht ausdrucken können. Sie werden nur in den jeweiligen Dokumentenantrag übernommen.

 

Wegen der weiterhin bestehenden Schließung des Rathauses kann das Einwohnermeldeamt nach wie vor nur nach Terminvereinbarung besucht werden.

Sie erreichen uns dazu unter der Telefonnummer: 037323/543-16 oder per Mail unter

. Bitte geben Sie an, was Sie in unserer Behörde erledigen möchten und für wie viele Personen der Termin gebucht werden soll. Bei Betreten des Rathauses tragen Sie bitte Ihren Mund-Nasen-Schutz und füllen am Eingang das Formular zur Kontaktnachverfolgung aus.

 

Wir bitten weiterhin um Ihr Verständnis für die genannten Maßnahmen und hoffen, dass Sie alle gesund bleiben oder werden.

 

B. Butter

Einwohnermeldeamt Lichtenberg/Erzgeb.

Stand:16.03.2021

Informationen zu Grund- und Hundesteuer 2021

Wir möchten Sie hiermit an die Zahlung der Grundsteuer A, Grundsteuer B und Grundsteuer B (Ersatzbemessung) erinnern. In der öffentlichen Bekanntmachung vom 05.10.2020 (Burgberg-Kurier Nr. 11/2020) wurden Sie darüber informiert, dass auf die Versendung von Grundsteuerbescheiden verzichtet wird, da gegenüber dem Kalenderjahr 2020 keine Hebesatzänderung der Grundsteuer A und B beschlossen wurde.

 

Am 15.02.2021 war der erste Fälligkeitstermin der Zahlung der Grundsteuer.

 

Für alle Steuerzahler, die uns eine Einzugsermächtigung erteilt oder einen Dauerauftrag haben, wird wie gewohnt zu folgenden Terminen 15.02. / 15.05. / 15.08. und 15.11. bzw. bei Jahreszahlung zum 01.07. abgebucht.

 

Alle Hundesteuerzahler, die uns keine Einzugsermächtigung erteilt haben, weisen wir auf den Fälligkeitstermin 15.03.2021 hin.

Stand: 11.03.2021

weiterführende Links zum Thema Corona

Aktuelle Informationen rund um Corona finden Sie auf folgenden Internetseiten:

Landkreis Mittelsachsen

Corona Sachsen

 

Wichtige Informationen
 

Öffnungszeiten Rathaus:

 

Das Rathaus bleibt weiterhin für den

Publikumsverkehr geschlossen.

Dringende Anliegen werden nur nach vorheriger telefonischer Terminvergabe

bearbeitet.

Wir bitten um Beachtung!

 

Die Termine für die mobile Covid-19 Teststation finden Sie hier.

 

 

Tel.: 037323/543-0

Fax: 037323/543-27

 
Veranstaltungen
 
 
 
Infobroschüre
 

Infobroschüre