Link verschicken   Drucken
 

Weigmannsdorf

Kirche Weigmannsdorf

Weigmannsdorf ist um 1200 als Waldhufendorf entstanden. Erstmals erwähnt wurde es 1348 als Vicmannsdorf. Eines der bekanntesten Wahrzeichen von Weigmannsdorf ist die Wenzelmühle und die 1480 erbaute Kirche.

 

Im Ort gab es drei Schächte des Bergbaus. 1914 wurde der letzte stillgelegt.

 

Ententeich Weigmannsdorf

 

 

Durch Weigmannsdorf führt der Radwanderweg "Bergbautechnische Wasseranlagen", der in Freiberg beginnt und in Clausnitz endet.

 

Wichtige Informationen
 

 

Öffnungszeiten

Mo 13.00 - 17.00 Uhr
Di 09.00 - 12.00 Uhr
Mi geschlossen
Do

09.00 - 12.00 Uhr

14.00 - 18.00 Uhr

Fr

09.00 - 12.00 Uh

 

Tel.: 037323/543-0

 

Das Rathaus ist am Gründonnerstag nur bis

16 Uhr geöffnet.

 

Im Zeitraum von Dienstag, den 23. April bis Freitag, den 26. April werden ab Einfahrt zur Argrargenossenschaft Weigmannsdorf bis zum Birkenweg (Ententeich) die Kanalschächte saniert.

Es kommt dadurch zu Straßensperrungen.

Bitte richten Sie sich darauf ein.

 
Veranstaltungen
 
Infobroschüre
 

Infobroschüre