Link verschicken   Drucken
 

Historische Fotos

 

Bau der Bahnkreuzung in Müdisdorf 1924

Die Elektrifizierung schreitet 12 Jahre nach Einweihung des Elektrizitätswerkes Lichtenberg mit großen Schritten voran. Die Arbeiten am Energienetz wurden größtenteils von Arbeitern aus Lichtenberg und näherer Umgebung verrichtet. Wer erkennt eventuell Verwandte oder Bekannte?

Vielen Dank für die Nachricht von Frau Brand, Erna.

 

Sie teilt uns mit, dass folgende Personen zu sehen sind:
Schneider, Otto; Klemm, Robert; Fleischer, Richard; Berndt, Albert; Göhler, Paul aus Weigmannsdorf; Winkler, Kurt aus Bobritzsch; Hunger, Oskar; evtl. Löwe, Willy; Gläser, Paul aus Weigmannsdorf; Schramm, Dietmar (?)

 

 

 

Lichtenberg Niederdorf vom Kirchturm

Man beachte die von großen Bäumen gesäumte Bahnhofstraße. Kirchweg und Poststraße sind noch nicht bebaut bzw. gibt es noch nicht. Das Aufnahmedatum des Fotos ist nicht bekannt. 

 

 

"Eisschlacht" im Erzgebirge

Von diesen Männern, unter denen auch Lichtenberger sind, wurde die "Eisschlacht" geschlagen. Im Winter 1930/31 (?) kam es im Erzgebirge immer wieder zu starken Eisablagerungen. Die von den Gebirgsbewohnern als "Anraum" be- zeichneten Eismassen brachen nicht nur viele Bäume sondern setzten auch den Stahlgittermasten der noch jungen Elektrifizierung mächtig zu. Die Aufrechterhaltung der Elektroenergieversorgung und die Aufräumungsarbeiten gingen als "Eisschlacht" in die Gebirgsgeschichte ein. Die Kirche im Hintergrund könnte die von Rechenberg sein.
       

Wichtige Informationen
 

Öffnungszeiten

Mo 13.00 - 17.00 Uhr
Di 09.00 - 12.00 Uhr
Mi geschlossen
Do

09.00 - 12.00 Uhr

14.00 - 18.00 Uhr

Fr

09.00 - 12.00 Uh

 

Tel.: 037323/543-0

 
Veranstaltungen
 
 
 
Infobroschüre
 

Infobroschüre