Link verschicken   Drucken
 

Sehenswertes

Wer Ruhe und Erholung fernab vom Massentourismus sucht, wird in Lichtenberg schnell fündig. WenzelmühlePer Rad erreicht man Lichtenberg auf dem Muldentalradweg von Freiberg über Weißenborn. Entlang der Fischzuchtanlage Talmühle, in der leckere erzgebirgische Forellen und Karpfen gedeihen, kommt man an einem Kleinod der Mühlenkultur vorbei, der Wenzelmühle. Hier wurden viele Jahre unter anderem Brotbackschüsseln aus Holzschliff hergestellt. Heute wird das Wasser der Freiberger Mulde zur Energieerzeugung genutzt.

 

Angekommen in Lichtenberg am Bahnhof, den Sie auch über die Freiberger Eisenbahn in Richtung Holzhau erreichen, geht es rechts zu den Ortsteilen Weigmannsdorf und Müdisdorf. Vorbei am Hotel und Gasthof Weigmannsdorf, wo Sie auch auf den Radweg in Richtung Mulda abbiegen können, endet die Gemeinde Lichtenberg am unteren Großhartmannsdorfer Teich. Der Teich gehört zu einem uralten noch intakten bergbaulichen Wasserversorgungssystem des alten Freiberger Bergbaureviers, der Revierwasserlaufanstalt und ist mit dem Kunstgraben und den Röschen in Müdisdorf verbunden.

 

Ausblick Llichtenberg

 

Vom Bahnhof Lichtenberg aus, haben Sie die Möglichkeit das Muldental in Richtung Mulda-Holzhau bis nach Moldava zu erkunden. Sie können sich von hier aus aber auch für den romantischen und ruhigen, gut ausgeschilderten Weg über Lichtenberg und das Gimmlitztal entscheiden.

 

Möchten Sie vorher noch etwas einkaufen oder besorgen, so können Sie das im Umfeld der Bahnhofstraße bei diversen Einzelhändlern tun. Hier finden Sie auch eine Arztpraxis, Friseurgeschäfte, ein Restaurant und ein Autohaus.

 

Weiter geht der Weg vorbei  an der Kirche mit dem gepflegtem Friedhof, auf dem ruhigen, gut ausgebauten Trassenweg. Der Weg bietet schöne Aussichten auf das langgestreckte Waldhufendorf in Richtung Talsperre, die heute den Ort im Süden begrenzt.

 

Doch bevor Sie dort ankommen, können Sie auch einen Blick

in Lichtenbergs Bergbaugeschichte werfen. Dazu lädt der "Trau-auf-Gott-Erbstolln" mit wieder aufgebauter Kaue ein. Besichtigungstermine können Sie über die Gemeindeverwaltung Lichtenberg vereinbaren. Wollen Sie dort etwas länger verweilen, bietet sich hier eine urige Unterkunft eines alten Bauernhauses an, welches Sie buchen können.

 

Weiter entlang des Trassenweges geht es zur Talsperre Lichtenberg. hier wird heute das Wasser der Gimmlitz, dass früher viele Mühlen antrieb, zur Trinkwasserversorgung und zum Hochwasserschutz gestaut. Von hier aus sollten Sie unbedingt einen Blick auf den Talsperrendamm und das seit den 1980-er Jahren überstaute Gimmlitztal genießen.

 

Talsperre Mauer Talsperre 2018

Ab der Talsperre haben Sie Anschluss an das gut ausgeschilderte Wanderwegenetzes des Gimmlitztals in Richtung Frauenstein, wo sich das Landschaftsschutzgebiet Erzgebirge bis zur tschechischen Grenze erstreckt. Sie finden ebenfalls Anbindungen in Richtung Freiberger Muldental und Holzhau sowie an das benachbarte Weißeritztal.

 

Von der Talsperre aus sollten Sie die Möglichkeit nutzen und den sagenumwobenen Hausberg von Lichtenberg, den Burgberg, mit seine 617 m ü.N.N. zu erklimmen. Eine grandiose Aussicht wird Ihre Mühen reichliche belohnen. Sie können sich auch in das dort ausliegende Gipfelbuch eintragen, damit die Nachwelt erfährt, dass Sie wirklich hier waren.

 

  Ausblick Burgberg     Burgberg Bank

 

Den Aufstieg zum Burgberg können Sie auch in Ihre ca. 8,5 km lange Talsperrenumrundung einbeziehen. Der Rundweg um die Talsperre ist gut ausgeschildert und als Lehrpfad ausgebaut, auf dem es viele Informationen über Wasser und Wald, Flora und Fauna auf aufwendig gestalteten Holztafeln zu erfahren gibt. 

 

Sollten Sie per Pkw anreisen und nur eine kleine Wandertour oder einen Spaziergang planen, finden Sie hier an der Talsperre oberhalb der Talsperrenschänke "Zum singenden Erzgebirgswirt" einen gut ausgeschilderten Wanderparkplatz. Hier haben Sie eine wunderschöne Aussicht auf Lichtenberg und den "Heinrich", Lichtenbergs Skihang mit Schlepplift, der bei entsprechenden Schneeverhältnissen zum Ski fahren fernab des Trubels der großen Skigebiete einlädt. Skihang

                

Wir wünschen Ihnen einen schönen Aufenthalt in der Gemeinde Lichtenberg und seinen Ortsteilen!

 

Text: Roland Heldt 

 

Skihang 2

 

                               

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wichtige Informationen
 

 

Öffnungszeiten

Mo 13.00 - 17.00 Uhr
Di 09.00 - 12.00 Uhr
Mi geschlossen
Do

09.00 - 12.00 Uhr

14.00 - 18.00 Uhr

Fr

09.00 - 12.00 Uh

 

Tel.: 037323/543-0

 

ACHTUNG

Straßensperrung!

 

Die Dorfstraße in Lichtenberg ist heute(13.09.2019) zw. Abzweig Akropolis und Abzweig Burkersdorf vollständig gesperrt!

 

Hinweis: Der Linienverkehr ist gewährleistet.

 

Die Umleitung führt über das Lichtenberger Kreuz.

 

Wir bitten um Beachtung!

 

 

..

 
Veranstaltungen
 
 
 
Infobroschüre
 

Infobroschüre