Link verschicken   Drucken
 

Informationen Bauamt

Achtung!

Derzeit ist der Trassenweg (Radweg) aufgrund von Baumaßnahmen gesperrt. Einen genauen Plan finden Sie hier: Sperrung Radweg

 

Energetische Sanierung der Straßenbeleuchtung in Lichtenberg

 

In Lichtenberg wurde vom Trassenweg 18 bis einschl. Trassenweg 50 die Straßenbeleuchtung erneuert bzw. modernisiert und erweitert. Dies erfolgte durch eine Errichtung einer erdverkabelten Straßenbeleuchtung mit LED Leuchten auf einer Länge von 927 Metern.

 

Logo Brücken in die Zukunft

 

Zurzeit erfolgt die Neugestaltung des Schulhofs der Grundschule Lichtenberg

Landessignet

Diese Maßnahme wird gefördert durch die Bundesregierung aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. Diese Baumaßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Bedarfsgerechter Erhalt und Weiterentwicklung der Qualität des

vorhanden Gemeindestraßennetzes

(inkl. Beleuchtung, Straßenentwässerung, Ingenieurbauwerke)

 

Sanierung und Böschungssicherung "Alte Dorfstraße" in Lichtenberg/Erzgeb.

 

Sanierung eines Teilstücks "Alte Dorfstraße" in Lichtenberg einschl. der Erneuerung der Straßenbeleuchtung und der Böschungssicherung mittels Randbalken mit Verpressphalgründung sowie der Errichtung einer Winkelstützwand zur nachhaltigen Verbesserung der Verkehrsverhältnisse innerorts.

 

Der Sanierungsbereich beginnt oberhalb der brücke über die Gimmlitz und endet am Grundstück Alte Dorfstraße 12 C mit Böschungssicherung im Bereich Grundstück 12 E und Winkelstützwand im Bereich Grundstück Nr. 13.

 

Bestandteile des Vorhabens waren Erdarbeiten, Arbeiten an Oberbau- und Ingenieurbauwerken, Landschaftsbau sowie Ausstattung mit Lichtmasten bzw. Beleuchtung sowie Planungsleistungen.

 

EPLR Logo

 

 

Ausbau und Qualitätssteigerung des Rad- und Fußwegnetzes

 

 Neubau des Gehweges einschl. Straßenbeleuchtung an der S 209 in Lichtenberg/Erzgeb.

 

Das Vorhaben umfasst alle Schritte und Leistungen die zum Neubau des Gehweges notwendig sind. Dazu gehören die barrierearme Gestaltung von Grundstücksausfahrten, das bedarfsweise Anlegen der Bankette, begleitende Elemente wie die Straßenbeleuchtung sowie Verkehrsbeschilderung. Der Sanierungsbereich erstreckt sich von der Dorfstraße 30 bis zur Einmündung "Siedlung des Friedens".

 

Bestandteile des Vorhabens umfassen im Wesentlichen die Baustelleneinrichtung, Verkehrssicherung, Erbau, Oberbau, Landschaftsbau, Ausstattung sowie sonstige besondere Anlagen und Kosten / Planungskosten.

EPLR Logo LEADER

 

Neuanlegung des Gehweges an der K 7730 im Ortsteil Weigmannsdorf

 

Das Vorhaben umfasst alle Schritte und Leistungen die zur Neuanlegung des Gehweges notwendig sind. Dazu gehören die barrierearme Gestaltung von Grundstücksausfahrten sowie das bedarfsweise Anlegen der Bankette und begleitende Elemente z.B. Verkehrsbeschilderung. Der Sanierungsbereich erstreckt sich von der Hauptstraße 46 bis Hauptstraße 105.

 

Bestandteile des Vorhabens umfassen im Wesentlichen die Baustelleneinrichtung, Verkehrssicherung, Erdbau, Oberbau, Landschaftsbau, Ausstattung sowie sonstige besondere Anlagen und Kosten / Planungskosten.

 

EPLR Logo LEADER
   

Bodenschutz und Kompensationskalkung

 

Der Staatsbetrieb Sachsenforst – Forstbezirk Marienberg informiert:

 

Durch den Staatsbetrieb Sachsenforst erfolgt in der Zeit von Juli bis Oktober 2019 die Bodenschutz- und Kompensationskalkung auf den Territorien der Städte und Gemeinden

Olbernhau, Frauenstein, Pockau-Lengefeld, Sayda, Mulda, Lichtenberg und Großhartmannsdorf.

 

Die Kalkung wird auf Grund der starken Bodenversauerung durchgeführt. Sie führt zu einer Verbesserung des Bodenzustandes und damit zu einer Stabilisierung der Waldbestände.

 

Die Kalkungsmaßnahme wird aus Mitteln der Europäischen Union und des Freistaates Sachsen zu 100% der anfallenden Kosten finanziert. Den privaten und kommunalen Waldbesitzern entstehen dadurch keine Kosten.

 

Sollten Sie mit der Kalkung Ihres Waldes nicht einverstanden sein, legen Sie bitte bis zum
15.01.2019 beim Staatsbetrieb Sachsenforst – Forstbezirk Marienberg, Anschrift: Markt 3, 09496 Marienberg, Telefon 03735/6611130 schriftlich oder zur Niederschrift Einspruch ein.

Erfolgt keine Ablehnung durch den Waldbesitzer, gilt das als Zustimmung der Kalkungsmaßnahme.

 

Übersichtskarte 1

Übersichtskarte 2

Übersichtskarte 3

Übersichtskarte 4

Übersichtskarte 5

Übersichtskarte 6

 


Bekanntmachung zur Fortschreibung des Flächennutzungsplanes für die Verwaltungsgemeinschaft Lichtenberg-Weißenborn

Wichtige Informationen
 

 

Öffnungszeiten

Mo 13.00 - 17.00 Uhr
Di 09.00 - 12.00 Uhr
Mi geschlossen
Do

09.00 - 12.00 Uhr

14.00 - 18.00 Uhr

Fr

09.00 - 12.00 Uh

 

Tel.: 037323/543-0

 

Ergebnis Gemeinderatswahl 2019

 

 

 

 
Veranstaltungen
 
 
 
Infobroschüre
 

Infobroschüre