BannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Informationen Bauamt

Radwegekonzept der Gemeinde Lichtenberg/Erzgeb.

Im Landkreis Mittelsachsen wurde ein Radwegekonzept für 10 Kommunen erarbeitet (Stand: 07.12.2020). Nähere Informationen dazu finden Sie hier.

Informationen/Nachfrage des Bauamtes

Liebe Einwohner von Lichtenberg, Weigmannsdorf und Müdisdorf.

 

Das Interesse und die Nachfragen nach „Bauland“ und leerstehenden Häusern ist ungebrochen.

Fast wöchentlich melden sich junge Familien und Interessenten bei uns, mit dem Wunsch eine Fläche in unserer Gemeinde zu finden welche sie bebauen können.

Das sind zum Teil Einwohner aus den drei Ortsteilen, zum Teil aber auch Menschen aus der weiteren Umgebung welche gern in unserer Gemeinde leben und wohnen möchten. Zunehmend auch junge Familien welche aus den alten Bundesländern in ihre ursprüngliche Heimat zurückkehren möchten.

Leider ist das derzeitige „Angebot“ an bebaubarem Land nicht so riesig.

Aktuell wird der Flächennutzungsplan für die Verwaltungsgemeinschaft Lichtenberg-Weißenborn von uns neu aufgestellt und befindet sich derzeit in der öffentlichen Auslegung. In diesem geht es aber hauptsächlich darum, Gebiete auszuweisen welche später über darauffolgende Bebauungspläne neu erschlossen werden können. Ähnlich dem Bau- und Wohngebiet „An der Kirche“ in Lichtenberg. In diesem Gebiet waren nach seiner fertigen Erschließung innerhalb kurzer Zeit alle Grundstücke verkauft und mit derzeit 17 Häusern bebaut, was den Bedarf unterstreicht.

Viele möchten aber nicht in solch ein Wohngebiet ziehen. Viele wollen sich einfach innerhalb der Ortslage auf einer noch freien Wiese niederlassen. Diese Lückenbebauung ist relativ unabhängig vom Flächennutzungsplan und kann unter gewissen Voraussetzungen auch durch einen einfachen Bauantrag genehmigt werden und erfolgen.

Wenn sich nun Interessenten auf der Suche nach „Bauland“ befinden und ins Bauamt kommen, kann man Ihnen leider oft nicht wirklich weiterhelfen. Man kann Ihnen nur mitteilen wie groß die baurechtlichen Chancen für eine Genehmigung auf bestimmten Flurstücken sind. Aber dabei weiß keiner, ob der Eigentümer diese Fläche überhaupt verkaufen würde. So bleibt für die Interessenten immer nur die Möglichkeit bei jedem einzelnen persönlich nachzufragen. Oftmals trauen sich aber viele dann nicht bei den für sie fremden Leuten zu klingeln und zu fragen, ob sie ihre Wiese verkaufen wollen. Außerdem ist es keineswegs eine zufriedenstellende Auskunft für Interessenten, wenn diese gesagt bekommen „Gehen Sie mal klingeln und fragen…“

Aus diesem Grund haben wir eine Bitte an Sie, liebe Einwohner. Wenn Sie im Grundbesitz einer Fläche sind, welche Sie unter bestimmten Voraussetzungen an einen potenziellen „Häuslebauer“ verkaufen würden, dann melden Sie sich bitte beim Bauamt. Es würde uns allen weiterhelfen, wenn wir Kenntnisse über solche zur Verfügung stehenden Flurstücke bzw. Teilflächen hätten.

Aber auch das Gegenteil ist für uns interessant. Wenn Sie vielleicht schon oft von Kaufinteressenten angesprochen wurden, welche von Ihnen eine Fläche zum Bebauen kaufen wollten und Sie diese aber auf keinen Fall verkaufen möchten. Mit diesen Informationen könnten man zum einen, jungen Familien weiterhelfen geeignetes Bauland zu finden und zum anderen wäre bei ausreichenden positiven Meldungen sogar eine Art „Bauflächenkatalog“ innerhalb der drei Ortsteile denkbar, welchen man erstellen und den Interessenten zeigen könnte.

Diese Angaben und Mitteilungen sind natürlich freiwillig!

 

Bitte denken Sie für sich und in Ihren Familien miteinander darüber nach ob es potenzielle Flächen in Ihrem Besitz gibt. Es wäre schön, wenn Sie uns im Bedarfsfall dazu eine Meldung geben würden!

 

Mail:  

Tel.:    037323/543-19

 

Vielen Dank im Voraus!

Bauamt Lichtenberg

Stand: 15.02.2021

Hochwassergefahrenkarten der Landestalsperrenverwaltung Sachsen

Die Fertigstellung und Übergabe der Hochwassergefahrenkarten von der Gimmlitz stellen für unsere Gemeinde einen Meilenstein in der Hochwasser-Vorsorge dar. Aus diesen Karten lässt sich nun ablesen, mit welchen Überschwemmungen auf den einzelnen Grundstücken zu rechnen ist. Diese Annahmen wurden im letzten Jahr bei der sogenannten Leistungsfahrt auf ihre Richtigkeit überprüft und haben diese bestätigt.

Die Karten werden nach Bekanntmachung durch das Landratsamt Mittelsachsen Grundlage für die Ausweisung von Überschwemmungsgebieten im Flächennutzungsplan für die Ortslage Lichtenberg sein. Damit haben dann alle Behörden eine Grundlage z. B. für die Genehmigung bzw. Versagung von Bauvorhaben in diesen Gebieten.

Stand: 31. März 2020

Hier finden Sie die Karten:

Hochwassergefahrenkarte 1

Hochwassergefahrenkarte 2

Hochwassergefahrenkarte 3

Sanierung/Erweiterung Straßenbeleuchtung zwischen Neue Dorfstraße 21 und Neue Dorfstraße 63 in Müdisdorf

Im vorgesehenen Bereich ist derzeit nur eine sporadische Straßenbeleuchtung in sehr großen Abständen vorhanden. Die Leuchtkörper sind noch aus DDR-Zeiten und an einer Freileitung und den Holzmasten der Energieversorgung angebracht.

Die Freileitung und deren Holzmasten wird 2020 durch die MITNETZ-STROM Gesellschaft zurück gebaut und durch ein Erdkabel ersetzt. Durch die mögliche Mitverlegung eines neuen Erdkabels der Straßenbeleuchtung und somit auch systematisch angeordnete neue LED-Leuchtpunkte, entstehen zahlreiche Synergieeffekte.

Somit entsteht der Lückenschluss einer energieeffizienten Straßenbeleuchtung im Ortsteil Müdisdorf.

erstellt: 26.03.2020

 

EPLR Logo    LEADER

    

 

Wichtige Informationen
 

Öffnungszeiten Rathaus:

 

Das Rathaus bleibt weiterhin für den

Publikumsverkehr geschlossen.

Dringende Anliegen werden nur nach vorheriger telefonischer Terminvergabe

bearbeitet.

Wir bitten um Beachtung!

 

Die Termine für die mobile Covid-19 Teststation finden Sie hier.

 

 

Tel.: 037323/543-0

Fax: 037323/543-27

 
Veranstaltungen
 
 
 
Infobroschüre
 

Infobroschüre